Digitale Volumentomographie

3D-Röntgen (DVT) mit einem hoch strahlungsarmen Gerät “GALILEOS”
Zur präoperativen und posttraumatischen Diagnostik wird ein radiologisches, bildgebendes Verfahren angewandt, welches die Anatomie der Zähne, des Kiefers und des Gesichtsschädels dreidimensional darstellt.

STRAHLUNGSARMES 3D RÖNTGEN DVT
CONE BEAM CT

Die DVT gehört zu den modernsten digitalen Röntgentechniken, die im Vergleich zur Computertomografie (CT) eine um 86 Prozent niedrigere Strahlendosis aufweist. Die Aufnahmen mit dem DVT-Galileos liegen im Bereich von weit unter 100 μSv. 

Neben der niedrigeren Strahlenbelastung, liefert die DVT auch eine weitaus höhere Auflösung der Bilder. Hierdurch ergibt sich ein größerer Informationsgehalt im Vergleich zu bisherigen 2D-Aufnahmen. Dies ist besonders wichtig für eine erfolgreiche Behandlungsplanung in der Implantologie, vor Knochenaufbau, bei Zysten und Abklärung von zahnbedingten Entzündungen der Kieferhöhle oder bei kompliziert verlagerten Weisheitszähnen. Die DTV-Aufnahme kann in sitzender oder stehender Position, bei einer geringen Aufnahmedauer (ca. 14 Sekunden), durchgeführt werden. Ein weiterer großer Vorteil ist die bildliche Behandlungsplanung am Bildschirm.

GALILEOS ComfortPLUS liefert die geringste Effektivdosis* unter den großvolumigen Geräten. Bei GALILEOS wird mit modernster Bildverstärker-Technologie die Dosis pro Aufnahme minimiert.

LEISTUNGSMERKMALE IM ÜBERBLICK:

Aufnahmevolumen: Kugelvolumen, 15,4 cm Durchmesser
Auflösung in 3D: isotrope Voxelkantenlange  0,25 / 0,125 mm
Aufnahmedauer/Belichtungszeit: 14 s /2–5 s
Visualisierungsdauer:  <4 min
Röntgenstrahler: kV und mA  98, 3–6
Effektivdosis: (ICRP 2007)  28–154 μSv (Ludlow)                                                 

GUTE GRÜNDE FÜR 3D:

  • Schneller – Zeitsparender Workflow
  • Sicherer – Mehr Diagnose- und Therapiemöglichkeiten
  • Überzeugender – Bessere Beratung und mehr Patientenvertrauen

MEHR SICHERHEIT MIT 3D BEI:

Implantologie
z.B. Augmentationsbedarf beurteilen, Nervkanal lokalisieren

Endodontie
z.B. Erkennen feinster Strukturen bei Detektion von Wurzelfrakturen und Traumata des dentoalveolären Komplexes. Darstellung interner und externer Wurzelresorptionen, präoperative Diagnostik bei periapikalen ossären Läsionen, präoperative endodontische Planung (z.B. vor Wurzelspitzenresektion)

Oral- und MKG-Chirurgie
z.B. verlagerte Zähne, Frakturdiagnostik, Sinusdiagnostik, Zysten, Wurzelreste, orthognath-chirurgische Eingriffe

Kieferorthopädie
z.B. verlagerte, impaktierte Zähne, Ceph-Analyse, Wurzelresorptionen, Lippen-, Kiefer-, Gaumenspalten

Allgemeine Zahnmedizin
z.B. widersprüchliche sowie im OPG nicht erkennbare Befunde, Apikale Aufhellungen, Parodontale Verhältnisse, Patientenberatung, Endodontie, Implantologie, oralchirurgische Eingriffe

HNO
z.B. Sinusdiagnostik, Darstellung des Innenohrs

Häufige Fragen

Gibt es eine Altersgrenze für die DVT?

Die einzige altersbezogene Einschränkung wäre, wenn ein Patient Probleme mit dem ruhigen Stehen oder Sitzen hat (sehr junge bzw. sehr alte Patienten).

In welchen Anwendungen erweist sich die DVT als sinnvoll?

Sinnvoll ist die Anwendung in allen 3D Aufnahmen im Kieferbereich. Die Detailschärfe der DVT ist der einer CT deutlich überlegen.

Werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen?

Diese Röntgenaufnahme ist keine Leistung der gesetzlichen Krankenkasse.

Ist eine digitale Volumentomographie schädlich

Grundsätzlich sollte so wenig wie nötig geröntgt werden. Im Verhältnis zu einer CT ist die Strahlenbelastung jedoch sehr niedrig. Unser Sirona Gallileos Comfort ist eines der führenden Geräte.

Gibt es bekannte Nebenwirkungen?

Wenn alle Schutzmaßnahmen zur Reduktion der Strahlenbelastung eingehalten werden, ist mit keiner Nebenwirkung zu rechnen. Hierauf achten wir speziell.

Muss ich vor einer Anwendung der DVT auf etwas besonderes achten?

Patienten, die in kleinen Räumlichkeiten Angst bekommen oder krankheitsbedingt nicht ruhig für 15 Sekunden sitzen oder stehen können, sollten uns dies vorher mitteilen. Ansonsten ist nichts weiteres zu beachten.

Ihre Vorteile

Bei einer Behandlung in unserer Praxis
  • Sehr strahlungsarm
  • Hohe Detailschärfe im Gegesatz zum CT - dort sind ggf. feine Strukturen nicht zu erkennen
  • Wir müssen nicht zum Radiologen überweisen, können alles schnell am selben Tag in der Praxis erstellen

Beratung

Bitte vereinbaren Sie für alle Beratungen und Behandlungen vorab einen Termin.

Adresse
Klausdorfer Str. 2
12629 Berlin

Persönliches Beratungsgespräch vereinbaren

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein persönliches Beratungsgespräch mit Dr. Dröseler? Dann füllen Sie einfach das folgende Formular aus. Unser Praxisteam meldet sich gern bei Ihnen für die Vereinbarung eines Beratungstermins.

Ihre Behandlung

Durch eine Zahntransplantation können entfernte oder fehlende Zähne auf natürliche Weise ersetzt werden.
Die infizierte Wurzelspitze und das umgebende Entzündungsgewebe werden bei einer Wurzelspitzenresektion in einem operativen Eingriff entfernt.
Was ist eine Zahnfreilegung und wie verläuft die Behandlung? Wir erläutern Ihnen die Vorgehensweise und die Behandlung.
Die Weisheitszahnentfernung ist ein operativer, chirurgischer Eingriff und zählt zu den Routineaufgaben in der Oralchirurgie.
Was bedeutet CMD? Wie erfolgt eine mögliche Behandlung? Und wer übernimmt die Kosten? Gerne erläutern wir Ihnen diese Fragen und klären Sie auf.
Die Bürstenbiopsie ist als ein hochgradig aussagekräftiges Früher­ken­nungsverfahren etabliert. Das Verfahren bietet einen Durchbruch in der Mundhöhlenkrebs-Früher­ken­nung und kann somit Leben retten und Lebensqualität ver­bessern.
Bei der Implantat-Nachsorge wird die Integration des Implantats in den Knochen kontrolliert und regelmäßig der bakterielle Status sowie die Entwicklung des umliegenden Zahnfleisches geprüft.
Das All-on-4™ bzw. All-on-6™ Behandlungskonzept verspricht einen implantatgestützten Zahnersatz an nur einem Tag.
Die Periimplantitis ist eine bakterielle Erkrankung im Implantatbett, vergleichbar mit der Parodontis bei natürlichen Zähnen.
Sanftes Laserlicht bekämpft entzündungsverursachende Bakterien im Mundraum und sichert einen dauerhaften Behandlungserfolg bei Parodontitiserkrankungen, Zahnwurzelentzündungen und Wundheilungsstörungen.
Kosmetische Zahnfleisch-Korrektur und Begradigung von ungleich verlaufendem Zahnfleisch für eine neue Ästhetik
Was unterscheidet die Oralchirurgie von üblichen zahnärztlichen Behandlungen? Wir erläutern Ihnen die Unterschiede und den Wirkungsfelder der Oralchirurgie.
Ein Knochenaufbau (Augmentation) ist ein chirurgischer Eingriff, der Stabilität und Festigkeit, für einen guten Halt der Zähne, liefert. Dieser Eingriff kann am Ober- sowie am Unterkiefer durchgeführt werden.
Üblicherweise erfolgt ein operativer Eingriff in örtlicher Betäubung. Wir bieten darüber hinaus jeden Eingriff in Sedierung (Dämmerschlaf) oder auch in Vollnarkose (ITN) an.
Zahnimplantate dienen als lang anhaltender und funktionstüchtiger Zahnersatz um bestehende Zahnlücken zu schließen. Diesen Eingriff bieten wir auch mit Knochenaufbau an.